Stadtbild - Peking Hauptstadt im Reich der Mitte

Etwa 11 Millionen Einwohner leben in Peking – Beijing – welches Chinas Hauptstadt und zugleich das kulturelle und politische Zentrum des Landes ist.
Hier lassen sich nicht nur herrliche Sehenswürdigkeiten betrachten, wie z.B. die Chinesische Mauer ( oder auch die Große Mauer genannt), welche sich über 6700 km erstreckt, so wie der Sommerpalast, der damals dem Herrscher als Ruheresidenz diente und heute den Touristen  als Park zur Verfügung steht und noch viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten mehr, sondern auch der große Platz in Tiananmen bietet dem Touristen ein besonderes Ereignis, nämlich dann, wenn zu Sonnenaufgang und Sonnenuntergang die Fahne hochgezogen wird.


Der Verkehr an der Chang An Avenue wird dann gestoppt und es marschieren über 30 Menschen über die Straße, um die Fahne zu hissen. PekingDieses Ritual ist auf jeden Fall einen Besuch wert und man sollte schon recht früh am großen Platz sein, um dem großen Spektakel, Zeuge zu werden.

Peking selber blickt auf eine über 3000 Jahre alte Geschichte zurück und auch heute noch lassen sich interessante Relikte und Sehenswürdigkeiten zu den unterschiedlichsten Epochen besichtigen. Aber auch Flora und Fauna finden Touristen die sich unter anderem für den Himmelstempel interessieren, in dem nicht nur ein Park und ein Tempelkomplex steht, sondern hier sind über 1000 unterschiedliche Baumarten zu finden, von denen viele 100 oder mehr Jahre alt sind. Nicht nur die Touristen werden her gelockt, sondern auch die Einheimischen kommen hier her um die unterschiedlichsten Angebote wie z.B. Kampfsport, Tanzen zu lernen, Kalligraphie , Schach oder einen Opernbesuch in der Peking Oper abzustatten. Alles in allem, bietet Peking sehr viele interessante Möglichkeiten sehr viel Außergewöhnliches zu erleben und ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Datum: Samstag, 21. Juni 2008 22:26
Trackback: Trackback-URL

Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Impessum