Moderne Metropole - Peking heute

Westliche Touristen lieben die unübersehbaren Unterschiede zur eigenen Heimat zum alltäglichen Leben daheim, die sie hier in Peking erleben dürfen. Eine fremde Kultur, die sich noch nicht völlig den westlichen Ideologien ergeben hat, wo sonst kann, man die heute noch finden außer hier im gigantisch großen China. Eine Kultur, die über Jahrhunderte gewachsen ist und eine Geschichte hat, die ihres gleichen sucht.


Peking die stolze Hauptstadt Chinas ist dabei die kulturelle Anlaufstelle China Reisender. Gegenüber Shanghai der wirtschaftlichen Boomtown, die sich westlichen Standard und westlichen Lebensweisen durchaus willig annähert, bewahrt Peking auf seine ganz unverwechselbare Art die Tradition in der Lebensweise. Die Moderne hat auch in Peking zweifellos Einzug gehalten doch erwartet den Besucher Pekings eine wunderschöne Mischung.

Sehenswürdigkeiten gibt es zu genüge in Peking und sie alle hinterlassen einen Eindruck bei ihren Besuchern wie es nur Gebäude mit einer großen Geschichte vermögen. Die Verbotene Stadt mit dem Kaiserpalast ist dabei der wohl heimliche Star. Jedoch auch die Tempelanlagen der Stadt mit dem Himmelstempel an der Spitze, zeugen von einer großen Vergangenheit. Die Kaiser Chinas erbaten hier eine erfolgreiche Ernte. Die große Chinesische Mauer die nicht weit entfernt von Peking den Witterungen seit Jahrhunderten trotzt gehört zu den gefühlten Weltwundern dieser Erde und zeugt von der Macht ihrer Erbauer.

Die Seele bei all den großartigen Gebäuden einmal baumeln lassen kann der Tourist in den zahlreichen Parkanlagen Pekings. Der als Sommerpalast bezeichnete Park gehört dabei zweifelsohne zu den größten Besuchermagneten. Auch diese Parkanlage, wie fast alle großen Bauwerke Pekings, hat eine imposante Geschichte.

Datum: Samstag, 16. August 2008 21:57
Trackback: Trackback-URL

Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Impessum